Die Jugendfeuerwehr

Die Jungendfeuerwehr Wettstetten wurde 1990 durch den damaligen Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Wettstetten, Louis Geisen, ins Leben gerufen, wobei er das Amt des Jugendwarts bekleidete. Noch im selben Jahr nahm die Jugendfeuerwehr erfolgreich am 1. Kreisjugendfeuerwehrtag in Pförring teil. Nach 15 Jahren Jugendarbeit übergab Louis Geisen am 01.01.2005 den Posten an Johannes Ettinger. Leider musste Johannes wegen seines Umzuges nach 10 Jahren sein Amt niederlegen. Sein Nachfolger Stefan Lechner unterstützte Ihn seit mehreren Jahren und trat das Amt zum Jugendwart am 07.03.2015 an.

An den Übungsabenden werden den Jugendlichen die Aufgaben und Pflichten des Feuerwehrdienstes vermittelt, damit sie mit 18 Jahren gut vorbereitet in den aktiven Dienst eingegliedert werden können. Neben viel Praxis, wie z. B. verschiedene Knoten und Stiche, Löschaufbau und Umgang mit den unterschiedlichsten Werkzeugen und Geräten, gehört auch der theoretische Unterricht zum Ausbildungsprogramm. Es werden aber auch Besichtigungen von Berufs- und Werksfeuerwehren, THW oder gesellige Veranstalltungen (z.B. Grillfest) unternommen. Mitglied bei der Jungendfeuerwehr kann jeder Interessierte ab einem Alter von 12 Jahren werden, egal ob Mädchen oder Junge.

 

Beiträge zur Jugendfeuerwehr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok